Waxing Secrets

WINTERHAUT: So Glatt Wie Glatteis

Wie Winterhaut lange glatt wie Eis bleibt, welche Waxing Tipps zur kalten Jahreszeit für ein gepflegtes Hautbild verhelfen und welche Unterschiede du in der Waxing Behandlung deiner Kundinnen und Kunden im Winter beachten solltest, findest du hier in diesem Artikel.

Artikel teilen

Das Geheimnis glatter Winterhaut

Die kalten Winde fegen, selbst unter die vielen Schichten an Kleidung kriecht die Kälte und findet ihren Weg auf die wintermüde Körperhaut. Die Kälte draußen und trockene Heizungsluft in warmen Räumen machen die Haut besonders trocken. Und Trockenheit ist die Hauptursache für schuppige Haut, Juckreiz und Rötungen. Für eine gepflegte, spiegelglatte und elastische Winterhaut sind Kosmetiker:innen und Depiladoras gut beraten, eine der Jahreszeit enstprechend nährreiche Hautpflegeroutine vor und nach dem Waxing für den Winter zu planen. Der Peelingeffekt des Waxings unterstützt dabei langfristig, ein anhaltend haarfreies, strahlendes Hautbild zu erhalten. Eine optimale Waxing-Behandlung mit sanften Produkten, die besonders für empfindliche Haut geeignet sind, begleiten die Haut deiner Kundinnen und Kunden bestens durch die kalte Wintersaison. Als besonders sanft und gleichzeitig super haftstark beweisen sich hier z. B. unsere mehrfach ausgezeichneten Produkte Next Generation Wax in 6 köstlich duftenden Sorten für Waxing Facials – oder der StripAway Wax Roll-On für größere Flächen. Heißer Tipp: Waxing auf kalter Haut kann schwierig sein – besonders mit StripAway Wax. Wenn jemand also eine Kombination aus Next Generation Wax und StripAway Roll-On Wax benötigt, beachte bitte die Reihenfolge: Erst das Next Generation Wax, danach das StripAway Wax auftragen.

Haut so glatt wie Eis dank Waxing

Bye bye, trockene Winterhaut: Das Waxing entfernt nicht nur die Haare an der Wurzel, sondern hat auch einen vorteilhaften Peeling-Effekt. Wenn das Wachs von der zu behandelnden Stelle abgezogen wird, entfernt es abgestorbene Hautzellen und hinterlässt eine neue und gesunde Hautschicht. Unerwünschte Härchen werden so schon ab 1mm entfernt. Warum ist der Peeling-Effekt so wichtig? Abgestorbene Hautzellen verhindern, dass die Nährstoffe aus pflegenden Körpercremes und Lotionen wie beispielsweise der PINK AfterCare Serie von der Haut aufgenommen werden können. Und da der Winter eine Jahreszeit ist, in der die Haut aufgrund von Feuchtigkeitsmangel trockener wird, braucht die Haut alle Nährstoffe, die sie bekommen kann.

Was passiert, wenn deine Kundinnen den Winter über nicht waxen?

Wenn sie ihre regelmäßige Waxing-Behandlung unterbrechen, können alle Fortschritte, die du und deine Kundinnen und Kunden bei früheren Wachsbehandlungen über das Jahr erzielt haben, verloren gehen. Wenn du bereits mit Waxing Behandlungen vertraut bist, weißt du sicher um die langfristigen Vorteile dieser Methode: Je öfter man waxt, desto länger dauert es, bis die Haare nachwachsen. Außerdem werden die Härchen mit der Zeit immer feiner, heller und flaumiger. Um diese Ergebnisse nachhaltig zu erzielen, muss jedoch eine regelmäßige Waxing Routine eingehalten werden.

Die vom Winter geplagte Haut deiner Kundinnen und Kunden wird es dir danken, wenn der Sommer zurückkommt. Die lästigen Härchen aber nicht.

5 Vorteile von Waxing im Winter

Du suchst ein gutes Argument für das nächste Kundengespräch, warum am besten gleich ein (regelmäßiger) Waxing Termin über die Wintermonate vereinbart werden sollte?
Hier 5 unschlagbar gute Gründe, warum deine Kundinnen und Kunden weiterhin regelmäßig zum Waxing bei dir kommen sollten.

#1 Mit dem Haarwuchszyklus schritthalten

Einer der Hauptgründe, der für die Haarentfernung mit Wachs spricht, ist die Reduzierung des künftigen Haarwachstums. Wie du weißt, besteht das Geheimnis zur Reduzierung des Haarwachstums darin, konsequent zu waxen und den Haarwuchszyklus zu kontrollieren. Schauen wir uns das einmal genauer an: Der Haarzyklus besteht aus drei Hauptphasen – dem Wachstum, der Ruhephase und dem Ausfallen der Haare. Diese Phasen beeinflussen auch, wie nah die Haarfollikel an der Hautoberfläche liegen.

Eine Unterbrechung dieser Phasen durch eine Waxing-Pause in den Wintermonaten (mit dem Griff zur alternativen Rasur!) wird dazu führen, dass das Haar dunkler und dicker nachwächst. Das will nun wirklich niemand, oder?

Der Effekt: Bei konsequentem Waxing müssen deine Kundinnen und Kunden nicht wieder von vorne anfangen, wenn sich die wärmeren Monate endlich wieder ankündigen.

#2 Gesunde und strahlende Haut

Unsere Haut wird im Winter stark beansprucht. Sie ist unsere natürliche Barriere für den ganzen Körper – und die kalte, trockene Winterluft fordert ihren Tribut an das größte Organ des Körpers. Du hast Kundinnen, die plötzlich unter schuppiger, trockener oder gespannter Haut leiden, im Sommer aber keines dieser Symptome zeigen? Jetzt weißt du, warum du deinen Kundinnen und Kunden im Winter eine besondere Pflege angedeihen lassen solltest – und wie du ihnen auch im Winter zu strahlend schöner und glatter Haut verhilfst.

Regelmäßiges Waxing entfernt abgestorbene Hautzellen und regt die Durchblutung an. Die erhöhte Durchblutung kurbelt wiederum das Zellwachstum sowie die Kollagenproduktion der Haut an.

Der Effekt? Glatte Haut wie Eis, die gesund aussieht und sich auch so anfühlt, mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt und strahlend.

#3 Weniger Autsch, mehr WOW

Regelmäßiges Waxing verringert die Empfindlichkeit der Haut gegenüber der Haarentfernung. Wenn jedoch ein paar Monate pausiert und stattdessen rasiert wird, bekommen die Haarfollikel die Gelegenheit, sich zu regenerieren. Bei jedem Waxing werden die Haarfollikel geschwächt, wodurch sie sich leichter ausreißen lassen. Und je öfter gewaxt wird, desto feiner und dünner wird das Haar. Vor allem aber verhindert der Peeling-Effekt des Waxings, dass die Follikel „verstopfen“, was zu lästigen und schmerzhaft eingewachsenen Haaren führen kann.

Der Effekt: Mit regelmäßigem Waxing haben deine Kundinnen und Kunden also weniger Autsch und mehr WOW-Effekt für ihre Haut so glatt wie Glatteis.

#4 Maximiere die Hautpflegeroutine

Waxing im Winter kann der Haut helfen, die Vorteile der Hautpflegeprodukte in deinem Beautyangebot voll auszuschöpfen. Denn wer regelmäßig bei dir waxen lässt, genießt ebenmäßigere Haut und hat weniger Ablagerungen in den Poren. Glatte und klare Haut bietet die perfekte Grundlage für die Wirkung deiner Pflegeprodukte: Frisch gewaxte Haut lässt pflegerelevante Produkte wie beispielsweise die reichhaltige PINK Aftercare Creme schneller und effizienter einziehen.

Der Effekt: Sollte die Haut deiner Kundinnen und Kunden in den Wintermonaten trockener sein als sonst, ist jeder zusätzliche Feuchtigkeitsschub dringend erforderlich – und wird von der Haut sehr geschätzt und dankend aufgenommen.

#5 Immer gut vorbereitet

Nur weil es Winter ist, heißt das nicht, dass keine spontanen Parties oder Geschäftsfeiern anstehen – oder vielleicht eine spontane Last-Minute-Reise ins Warme? Wenn deine Kundinnen und Kunden sich das ganze Jahr über waxen lassen, bleibt die Haut das ganze Jahr seidig glatt und sie können jede Einladung annehmen. Auch in die im Winter besonders beliebte Sauna, aber hierbei solltest du unbedingt beraten und darauf hinweisen, dass 12-24 Std nach dem Waxing weder Sauna noch Solarium besucht werden sollten. Auch auf hautreizende Substanzen wie Deo oder stark parfümierte Bodylotions oder Duschcremes sollte verzichtet werden, um Hautrirritationen zu vermeiden.

Der Effekt: Eine regelmäßige Waxing-Routine sorgt für anhaltend glatte und haarfreie Haut deiner Kundinnen und Kunden – statt stoppeliger Überraschungen oder störende Irritationen.

Eiskalte Hacks für glatt gewaxte Haut

Du bietest Gesichts Waxing in deinem Studio oder Salon an? Dann ist der folgende, coole Hack bestimmt interessant für dich. Der Wunsch vieler Männer und Frauen ist eine straffe und frisch wirkende Haut. Vor allem im Gesicht sind Alters- und Müdigkeitserscheinungen oftmals nicht erwünscht und es wird versucht, diese so lange wie möglich zu verhindern. Dabei müssen es nicht immer teure Cremes oder sogar chirurgische Eingriffe sein. Hier erfährst du, welche Wunder Eis auf der Haut bewirken kann.

Besonders nach einem Face Waxing an sensiblen Stellen wie der Augenpartie reagieren manche Kundinnen und Kunden mit Rötungen oder leichten Schwellungen. Diese kannst du mit der PINK SkinCare Pflege behandeln – und eben auch ein einfaches Hausmittel wie einen Eiswürfel ins Spiel bringen:

  • Sehr kurze Härchen im Gesicht lassen sich durch kalte Eiswürfel aufstellen – dafür einfach mehrmals kurz über die entsprechende Hautpartie fahren, dann stellen sich Haare auf. Wir simulieren sozusagen eine Gänsehaut.
  • Selbst kürzeste Haare schon ab 1mm lassen sich dadurch noch besser packen beim Waxing mit Next Generation Wax, ganz ohne Vlies oder anderen Streifen zum Abziehen der Gesichtshaare an Oberlippe, Kinn oder Augenbraue.
  • Hinterher rundet ein eisgekühltes Produkt aus der PINK SkinCare Serie die Behandlung ab und minimiert jegliche Rötung oder Irritation der sensiblen Gesichtshaut, da sich die Gefäße wieder zusammenziehen.

Achte bitte hierbei darauf, abgekochtes Wasser und sterile Förmchen zum Einfrieren der Würfel für die Gesichtsbehandlung zu verwenden.

Special Tipp1: Reichere sie mit grünem Tee, Kaffee oder Milch an – für den besonderen Frischekick. 

Tipp 2: Es gibt auch sogenannte Kühlbrillen mit Gel, die du vor der Anwendung in den Kühlschrank legen und sehr gut vorher und nachher reinigen kannst.

Was ist eigentlich Kryotherapie?

Die Kryotherapie, auch bekannt als Eistherapie, ist vor allem in Asien bereits sehr beliebt, wenn es um die Pflege der Haut geht. Dort ist sie bei vielen Menschen Bestandteil der täglichen Beauty-Routine, denn sie soll zur Verjüngung und Regeneration des Hautbildes führen. Wichtig ist bei der Anwendung von Kryotherapie vor Allem, dass Du das Eis nie direkt auf die Haut legst, um Kälteverbrennungen zu vermeiden. Unser Tipp: Solltest Du neben dem Waxing auch die exotische Kryotherapie in deinem Beautyangebot nutzen wollen, dann lege das Eis am besten in einen Eisbeutel oder in ein Handtuch auf die Hautpartie auf.

Ice Balls für glatte Winterhaut nach Facial Waxing

Klar, Eiskugeln lieben wir – am liebsten Erdbeere und Vanille. Auch bei einer ordentlichen Schneeballschlacht sagen wir nicht nein. Aber kennst du auch schon die kosmetischen Ice Balls zur Massage feuchtigkeitsarmer, trockener Winterhaut? Ein wirklich erfrischendes, hydratisierendes Treatment, dass du besonders in der kalten Jahreszeit zur Vitalisierung trockener Winterhaut einsetzen kannst. Eine Warm-Kalt-Massage wirkt Wunder auf die Durchblutung und regt den Stoffwechsel an. Aber natürlich wirken die Ice Balls auch in den schwitzigen Sommermonaten wunderbar kühlend und begeistern deine Kundinnen und Kunden mit Rötungen oder Gefäßerweiterungen auch jahreszeitlich unabhängig. Speziell bei Menschen, die unter Couperose, Rosacea, Teleangiektasien oder anderen Irritationen leiden, zeigen sich hier mit den Eiskugeln ausgezeichnete Ergebnisse.

Bevor Du mit dem Ice Ball Treatment beginnst, sollte die Haut vorher sorgfältig und gründlich von Make-up-Resten gereinigt sein. Nun folgt zunächst das reguläre Facial Programm, inklusive Brow Waxing, wenn du dies in deinem Angebot hast. (Wenn du noch zupfst und dich in Sachen Waxing weiterbilden möchtest, schau doch mal in unserer PINK Academy vorbei. Hier findest du garantiert die passende Schulung für dein Beauty Upgrade, z.B. Augenbrauen oder Bikini Waxing).

Sofern die Ice Balls vorab mindestens 1 Std im Eisfach gekühlt wurden, können jetzt mit Hilfe der beiden Ice Balls Sticks parallel Stirn- und Nasenbereich, Kinn und Wangen, Dekolleté und Nacken mit kreisförmigen Bewegungen massiert werden. Wenn du statt Gesichtsrollern aus Eis, wie z.B, diese hier von Catrice, lieber sterile Materialien verwenden möchtest, perfektionieren beispielsweise diese Kryosticks aus Edelstahl dein Beautyangebot rund um Facial Treatments mit Waxing im Gesicht. (PS: Dies ist keine bezahlte Werbung oder Kooperation, lediglich eine subjektive Auswahl der Redaktion.)

Hast du weitere coole Tipps, Hacks oder Anregungen in Sachen Winterhaut wie Glatteis? Dann schreib uns gerne an: service@pink-cosmetics.com oder connecte dich mit uns und zahlreichen Gleichgesinnten Beauty Experts aus der Branche in der Waxing Secrets Gruppe! Hier kannst du dich über alle Themen rund ums Waxing austauschen – und auch direkt Fragen zur Haarentfernung im Winter und die besonderen Bedürfnisse der Haut vor und nach dem Waxing an unser PINK Waxing Experts Team stellen.

Happy Waxing 🌸

Wir wünschen Dir ein erfolgreiches Waxing!

TRY & WAX – PINK Cosmetics live erleben

Du möchtest auch die neuesten „Waxing Secrets“ per E-Mail erhalten?

Datenschutzerkärung*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vereinbare einen Rückruf

Du möchtest die neuesten „Waxing Secrets“ erhalten?

Datenschutzerkärung*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wie dürfen wir Dir helfen?